K+K Gütesiegel - 15 Jahre Garantie auf alle Abdichtungsarbeiten

Fühlen Sie sich wieder wohl in trockenen und schimmelfreien Wohn- und Kellerräumen

Machen Sie Kellerräume zu Wohnräumen

Keller sind häufig ungenutzte Räume, bestenfalls zum Abstellen alter Möbel, die eigentlich auch gleich weggegeben werden könnten. Dementsprechend selten sind Menschen in ihren Kellern. Daher wird häufig erst zu spät bemerkt, dass Feuchtigkeit in Kellerräumen bereits zu Schimmelbildung geführt hat. In solchen Räumen mag sich niemand lange aufhalten, nicht zuletzt, weil Schimmel eine Gefährdung der Gesundheit darstellt, die ernst genommen werden sollte.

Schimmel gefährdet Ihre Gesundheit

Feuchtigkeit führt langfristig Schimmelbefall

Überall dort, wo sich Nässe staut, entsteht Schimmel. Und Schimmel, ist er erstmal in den Räumen, muss sofort und effektiv beseitigt werden! Dabei reicht es aber nicht aus, die betroffenen Wände und Decken nur vom Putz zu befreien und trocknen zu lassen. Denn zunächst muss die Ursache für die Feuchtigkeit gesucht und gefunden werden. Das kann ein tröpfelndes Leck im Rohr sein, eine unsachgemäß angebrachte Wärmedämmung oder auch Nässeeinwirkungen von außen, wie starker Regen, der durch Mauerrisse ins Mauerwerk eindringt.

Erste Maßnahme: Beheben der Ursache

Unsere Profis von K+K Ingenieurbau suchen zunächst nach der Ursache der Nässebildung. Sobald wir wissen, wo die Feuchtigkeit herkommt und was den Schimmel ausgelöst hat, schlagen wir Ihnen Maßnahmen vor, mit denen wir den Schaden dauerhaft und effektiv beseitigen (s. Gebäude-Trocknung). Sobald die befallenen Flächen trocken sind* (wir messen den Feuchtegrad) können die Renovierungsarbeiten beginnen.

Wir wollen, dass Sie sich in Ihren vier Wänden wieder wohl fühlen und gesund bleiben.

*Wir geben Ihnen 10 Jahre Garantie auf alle Abdichtungsarbeiten.

  • Partner
    MC Bauchemie
    Köster - Abdichtungssysteme
    Deitermann
    K2G
    Ruberstein
    Box-Gym

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angemehmeres Surfen im Internet zu ermöglichen. Mehr Infos finden Sie hier.

ok