K+K Gütesiegel - 15 Jahre Garantie auf alle Abdichtungsarbeiten

Nachträgliche Horizontalsperre

Professionelle Horizontalsperre Berlin gegen eindringende Feuchtigkeit

Eine vorbeugende Maßnahme, die wirkungsvoll Feuchtigkeit im Haus verhindern kann ist eine Horizontalsperre. Fachmännisch eingerichtet kann sie Feuchtigkeit nachhaltig daran hindern, kapillar in das Mauerwerk einzudringen. Bei Neubauten ist eine Horizontalabdichtung meist bereits mit vorgesehen, doch bei älteren Gebäuden fehlt diese meist oder ist undicht. Um mit einer Horizontalsperre Mauerwerk vor Durchfeuchtung zu schützen, ist schnelles Handeln gefragt. Mit einer Horizontalsperre Injektion kann man also langfristig sein Haus und damit auch den Geldbeutel schonen.

Die nachträgliche Horizontalsperre im Innenbereich
  • Die Kapillaren des Mauerwerks werden effektiv hydrophobiert / verstopft
    und bilden so eine wirksame Sperre gegen Feuchtigkeit
  • Das Injektionsverfahren ist im Innen- und Außenbereich anwendbar
    und verursacht nur geringen Lärm oder Schmutz
  • Das Verfahren wirkt dauerhaft
    Darauf geben wir 15 Jahre Garantie

Video: K+K Ingenieurbau
Horizontalsperre: So funktioniert das!


Angebot

Für den laufenden Meter bei einer Wandstärke von bis zu 50 cm
lfd. Meter / brutto

ab 119,50 Euro

Zum Angebot


Mit einer Horizontalsperre Kosten für spätere Trockenlegung vermeiden

Dass man Mauerwerk und Wände schützen muss, erkennt man meist deutlich an der Oberfläche. Sichtbare Wasserränder, bröckelnde Farbe, muffiger Geruch und Schimmel an den Wänden sind eindeutige Anzeichen für ein Feuchtigkeitsproblem. Diese Anzeichen treten häufig im Untergeschoss eines Hauses auf. Doch auch wenn diese Anzeichen noch nicht auftreten, eine Sperre bisher jedoch nicht vorhanden ist, kann man durch eine Horizontalsperre Kosten für eine nachträgliche Trockenlegung vermeiden. Eine Horizontalabdichtung hindert die Feuchtigkeit daran, in das Mauerwerk einzudringen und macht spätere Maßnahmen überflüssig.Bei älteren Gebäuden ist zur Abdichtung oft Dachpappe in den Boden eingebracht worden. Diese hält jedoch nicht ewig und verliert nach etwa 25 Jahren ihre schützende Wirkung. Mit vergleichsweise geringem Aufwand kann ein Schutz gegen Feuchtigkeit nachträglich eingebracht werden, um den Wert einer Immobilie langfristig zu erhalten.

 


Der kompetente Partner für Horizontalsperre Berlin

Für das Einbringen einer Horizontalabdichtung stehen mehrere Verfahren zur Verfügung. Unter anderem gibt es für die Horizontalsperre Injektionsverfahren, mit denen durch einzelne Bohrlöcher ein präventiv gegen Feuchtigkeit wirkendes Material in das Mauerwerk eingebracht wird. Das Verfahren ist ohne weiteres bei älteren Gebäuden anwendbar und schadet dabei nicht dem Mauerwerk.Für die Horizontalsperre Injektion wird vordergründig mit Alkalisilikat gearbeitet. Dieses Material schützt Mauerwerk effektiv vor eindringender Feuchtigkeit.Weiterhin besteht die Möglichkeit anstatt einer Horizontalsperre Injektion das Mauerwerk mit dem Mauersägeverfahren zu schützen. Dazu werden in bestimmten Abständen Spalten in das Mauerwerk gesägt, die dann mit Edelstahlplatten ausgefüllt werden. Diese Platten hindern die Feuchtigkeit daran, im Mauerwerk aufzusteigen. Allerdings ist dieses Verfahren vor der Durchführung genau zu prüfen, da durch das Einbringen zusätzlicher Fugen in Einzelfällen die Standfestigkeit von Wänden gefährdet werden kann.Auch das Einschlagen vom Chromstahlplatten ist ein gängiges Verfahren, kann jedoch ebenfalls die Sicherheit der Wände gefährden, da die Platten mit Schlägen eingebracht werden.

Horizontalabdichtung - die wirkungsvolle Vorbeugung gegen Feuchtigkeit

Was ein solcher Eingriff kosten kann, erfragt man am besten beim Fachmann. Vor Ort können die Experten von K+K Ingenieurbau abschätzen, ob eine Injektion angewendet werden muss und erstellen ein Instandsetzungskonzept, in welcher Form und in welchem Umfang Maßnahmen und Kosten anfallen.Wir von K+K Ingenieurbau Berlin bieten eine professionelle und zielgerichtete Injektion an, die langfristig Feuchtigkeit daran hindert, in den Keller und damit in das ganze Gebäude einzudringen. Man kann also Mauerwerk effektiv vor Feuchtigkeit schützen und den Wert einer Immobilie langfristig erhalten. Eine Horizontalabdichtung ist also nicht nur gut für das Gebäude, sondern ebenso für den Geldbeutel.Man kann mit einer Horizontalsperre Kosten für eine spätere Trockenlegung des Kellers bzw. des Mauerwerks sparen und mit einem vergleichsweise geringen Materialeinsatz schwere Folgeschäden von Feuchtigkeit verhindern.



Kundenmeinung

Auf die K+K Ingenierbau GmbH aufmerksam geworden bin ich durch deren Internetauftritt. Im anschliessenden Gespräch bei der Ortsbesichtigung hat mich insbesondere die sachkundige Schadensanalyse und hierbei die Beschränkung auf die unbedingt nötigen Arbeiten überzeugt. Die zutreffende Einschätzung hat sich in den seither trockenen Kellerwänden bestätigt. Die Arbeiten wurden zügig und termingerecht durchgeführt und dabei die umliegenden Grundflächen erfreulicher Weise nur in dem unbedingt erforderlichen Umfang in Mitleidenschaft gezogen. Letztendlich bin ich der Überzeugung, für gute Arbeit auch einen guten Preis gezahlt zu haben. Auch deshalb kann ich die K+K Ingenierbau GmbH uneingeschränkt weiterempfehlen. Hauseigentümer, Berlin.2011

  • Partner
    MC Bauchemie
    Köster - Abdichtungssysteme
    Deitermann
    K2G
    Ruberstein
    Box-Gym

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angemehmeres Surfen im Internet zu ermöglichen. Mehr Infos finden Sie hier.

ok