Kontakt

Trockene Wände und angenehmes Raumklima

Mit der dunklen Jahreszeit wird es draußen immer wieder mal ungemütlich. Wenn starker Regen gegen Außenwände drückt und die Außenabdichtung beschädigt ist, dringt Nässe durch kleine Risse ins Mauerwerk ein. Das Ergebnis sind feuchte Wände, die nicht nur optisch ein Ärgernis sind, sondern auch die Gesundheit gefährden. Denn bei einer länger anhaltenden Feuchtigkeit im Mauerwerk bilden sich gefährliche Schimmelsporen, die auf Dauer krank machen können. 

Rechtzeitig vorbeugen lohnt sich. Wird Feuchtigkeit in einem frühen Stadium gestoppt, lassen sich aufwändige und kostenintensive Großsanierungen vermeiden. Die Wahl der Abdichtmethode richtet sich jeweils nach den Gegebenheiten vor Ort. 

Steht eine Immobilie frei, gehen wir von außen an ein Objekt heran. Um die betroffenen Außenwände heben wir Gräben aus. Beim Abtragen des Erdreiches achten wir sorgfältig auf die Bepflanzung und schützen vorhandene Sträucher und Bäume, damit sie später unversehrt wieder gepflanzt werden können. 

Vor allem in dicht besiedelten Wohngebieten und in großen Städten ist das in manchen Fällen aufgrund der Haus-an-Haus-Bebauung nicht möglich. In diesen Fällen dichten wir die betroffenen Stellen von innen ab.

Auf jeden Fall finden wir eine Lösung. Für jede Ursache von Feuchtigkeit in Gebäuden gibt es bewährte und langfristig greifende Lösungen.

Keller langfristig abdichten

Wenn Mauerwerk in die Jahre gekommen und eine Sanierung notwendig ist, überlegt mancher Hausbesitzer eine gleichzeitige Abdichtung des Kellers. Heute gibt es hoch effiziente Abdichtungsmaterialien, die optimal auf individuelle Gegebenheiten vor Ort abgestimmt werden können.

Auf den trockenen Untergrund wird in verschiedenen Lagen Abdichtmaterial aufgetragen. Das macht Wände sicherer gegen kleine Risse und schützt sie über lange Zeit. 

Das so gewonnene angenehme Raumklima schafft Kellerräume, in denen man sich gerne aufhält. Ideen, wie der wieder gewonnene Platz genutzt werden kann, werden sich schnell einstellen. Die mit wenigen Schritten erreichbare Werkstatt, ein frisch gestrichenes Musikzimmer, das eigene Reich für den Nachwuchs, ein separates Gästezimmer oder ein Raum zum Feiern – ehemals düstere und feuchte Keller kommen nach der Abdichtung von Wänden und Böden mit einem frischen Anstrich oft zu ganz neuen Ehren . 

An einem vom Keller bis zum Dach trockenen Zuhause haben die Bewohner lange Freude. Und auch auf dem Konto lassen sich die Erfolge ablesen. Eine verbesserte Energiebilanz durch abgedichtete Wände verursacht geringere Heizkosten und zahlt sich langfristig aus. Und auch der Wert der Immobilie bleibt mit solchen Sanierungsarbeiten stabil. 

Wohnkomfort: Ein optimal abgedichteter Keller

Lassen Sie sich von sachverständigen Experten beraten

K + K Ingenieurbau ist der erfahrene und kompetente Partner an Ihrer Seite, wenn es um Abdichtung geht. Rufen Sie uns an, wenn Sie ein fachliches Urteil über den Zustand Ihrer Immobilie wünschen. Wir nehmen eine umfassende Analyse vor und prüfen den Zustand von Böden und Decken. Mit Proben aus dem Mauerwerk und Messungen klären wir, welche Schäden in welchen Gebäudeteilen vorliegen. 

Sie erhalten als Kunden von uns Empfehlungen über die effektivsten Verfahren, um Ihre Immobilie nachhaltig trocken zu legen. Wir besprechen auch, in welchem Ausmaß Arbeiten erforderlich sind und wie wir vorgehen. Begutachtung – Analyse – Entscheidung über bestmögliches Verfahren – Umsetzung; in diesen Schritten machen wir aus einem Heim mit ungemütlicher Feuchtigkeit ein gemütliches und behagliches Zuhause.

Unser zusätzliches PLUS: 
Wir geben Ihnen 15 Jahre Garantie auf alle Abdichtungs- und Trocknungsarbeiten.