Kontakt

Der Seitenkanalverdichter - die Lösung bei Estrich-oder Hohlraumtrocknung

 

 

Für die Trocknung von Hohlräumen: der Seitenkanalverdichter

Ein Wasserschaden hinterlässt nicht nur Spuren an Wänden oder auf dem Boden. Oft ist auch der Hohlraum unter dem Boden durchnässt. Um diese Feuchtigkeit aufzunehmen, wird ein Seitenkanalverdichter eingesetzt. Er presst trockene Luft z. B. unter Estrich oder in einen anderen feuchten Hohlraum. Diese Luft nimmt die Feuchtigkeit auf und entweicht seitlich in den Raum. Dort trocknet sie und wird als trockene Luft erneut in den Hohlraum gepresst, bis dieser trocken ist. Wir verwenden den Seitenkanalverdichter in Wohn- oder Arbeitsbereichen bei einem aktuellen Wasserschaden im Estrich oder in Hohlräumen in der Regel zusammen mit dem Kondenstrockner.

Technische Daten

Luft Druck max. 50m² Fläche: +190 mBar.
Luft Saug max. 40m² Fläche: -175 mBar
Volumenstrom: 145 cbm / Std.
Leistungsaufnahme: 1.1Kw
Gewicht: 28.5 kg
Höhe x Breite x Tiefe: 370 x 340 x 370 mm
Spannung: 230 V / 50 Hz
Geräuschpegel: 67 dB (A)
Trocknungsfläche Druckverfahren: 50 m²
Trocknungsfläche Saugverfahren: 40 m²
Zusatzsteckdose 230 V 10A: Serie
Amperemeter: Serie
Temperaturanzeiganzeige: Serie
Versenkte Trageriffe: Serie
Lenkrollen gebremst / abriebfest: Zubehör
Verzinktes Metallgehäuse: Pulverbeschichtet
Betriebsstundenzähler: Serie
Motorschutzrelais 7,5 A: Serie
Motorthermoschutz: Serie
Gummifüße abriebfest: Serie